Internetdienste aus Hamm/Westfalen

Kategorie: Mail

Unregelmäßige Einträge zur Entwicklung im Bereich Mail.

Blacklisting und Whitelisting Mail
4 (1)

Lesezeit 2 Minuten

Intro zu Blacklisting und Whitelisting Mail

Blacklisting und Whitelisting Mail wird im Internetdienst E-Mail angewendet. Diese Listings werden meist dauerhaft geführt, in seltenen Fällen werden auch Einträge entfernt.

Blacklisting und Whitelisting Mail

Bei korrekter Konfiguration nehmen Mailserver nicht alle Einlieferungen an. Das liegt daran, dass unerwünschte Inhalte vielfach als Spam versendet werden.

Daher gibt es Filter verschiedener Kategorien, die auch ausgiebig genutzt werden. Diese Filter werden als Blacklisting und Whitelisting bezeichnet und können flexibel bearbeitet werden.

Blacklisting

Der Begriff Blacklisting steht für das ausdrückliche oder explizite Ausschliessen.

Whitelisting

Der Begriff Whitelisting steht für das ausdrückliche oder explizite Erlauben.

Zusammenfassung Blacklisting und Whitelisting Mail

Wie Sie leicht erkennen können, geht es bei diesen Listen um den ausdrücklichen Willen des Administrators, etwas zu erlauben oder zu unterbinden.

E-Mail Adressbereiche

Es gibt auch Adressbereiche von Mailanbietern, die durch Versand von unerwünschten Mailinhalten missbraucht werden. Diese landen nach Erkennung in globalen Blacklists wie beispielsweise “Spamhouse“.

Diese Blacklists werden von vielen Maildiensten genutzt und sorgen dafür, dass Mails von diesen Adressbereichen nicht angenommen werden für eine gewisse Zeit nicht angenommen werden.

Bei vertrauenswürdigen E-Mail-Adressen können zur Wiederherstellung der Empfangsmöglichkeit auch Whitelist-Einträge erstellt werden.

Blacklisting und Whitelisting Mail: Anschauungsmaterial

Im Folgenden wird ein Szenario dargestellt, wie es real vor kurzem vorlag:

Eine Mail wurde für einen Kunden nicht angenommen, da ein Adressbereich des sendenden Mailbetreibers auf der Blacklist stand.

Blacklisting und Whitelisting Mail: Anonymisierte ursprüngliche Anzeige der Ablehnung mit Symbolen und Werten.
Anonymisierte ursprüngliche Anzeige der Ablehnung mit Symbolen und Werten.

Die rot markierten Symbole geben die Ursache bekannt.

Eine kleine Übersicht über Ursachen

Diese Ursachen führten zur Ablehnung der Mail:

Symbole (Punkte)Beschreibung
BAD_REP_POLICIES (10)Enthält gültige Richtlinien, ist aber auch durch fuzzy/bayes/surbl/rbl gekennzeichnet
RECEIVED_SPAMHAUS_XBL (10)Die empfangene Adresse ist in ZEN XBL aufgeführt
RECEIVED_SPAMHAUS_CSS (1)Die empfangene Adresse ist ist ZEN CSS aufgeführt
MID_RHS_NOT_FQDN (0.5)Message-ID RHS ist kein vollqualifizierter Domänenname
MIME_HTML_ONLY (0.2)Nachrichten, die nur einen HTML-Teil haben
Übersicht über Symbole, die zur Ablehnung einer legitimen Mail führen

Die Summe der Symbole darf eine definierte Punktzahl nicht überschreiten, damit die Mail akzeptiert wird.

Die Lösung des Problems

Da wir nun wissen, weshalb die Mail abgelehnt wurde, können wir eine Lösung suchen.

Einen Einfluss auf die Spamhaus Blacklist haben wir keine. Aber wir haben einen Einfluss auf unsere Filtereinstellungen.

Da bekannt ist, dass die E-Mail von einer vertrauenswürdigen Person stammt, wurde schlicht die E-Mail-Adresse in die Whitelist eingetragen.

Das Problem, dass die Person nicht zustellen konnte, ist damit für immer behoben.

Blacklisting und Whitelisting Mail: Anonymisierte neue Anzeige der Akzeptanz.
Anonymisierte neue Anzeige der Akzeptanz.

Der Listeneintrag zeigt, dass jetzt alles gut ist.

History

DatumInhalt
19.11.2023Danksagung an alle, die meinen Beitrag bewertet haben.
Für mich war es eine echte Überraschung, dass ich hier eine Bewertung erhalten habe.
Das motiviert mich, an allen Informationen weiterhin zu arbeiten. 🙂
04.11.2023Beitrag ergänzt um “Blacklisting”, “Whitelisting” und deren Zusammenfassung.
02.11.2023 Beitrag ergänzt
01.11.2023Beitrag initial entworfen
Übersicht über der Artikelverlauf

Alternative Themen

Empfehlungen zum Schreiben von E-Mail
0 (0)

Lesezeit < 1 Minute

Intro

Empfehlungen zum Schreiben von E-Mail.

Achten Sie beim Schreiben von E-Mail auf die Aussage des Betreffs: dies kann emotional entscheidend sein.

Ein Beispiel:

“Sorry <Name>”.

booms-edv.de
  • “Sorry <Name>” kann alles inhaltlich bedeuten.
  • Insbesondere kann solch eine Aussage primär negative Erwartungen hervorrufen.
  • Eine Person kann alles abbrechen.
  • Eine Person kann ganz einfach nur müde sein und am nächsten Tag wieder vollständig bei der Sache sein.

Dieser Beitrag orientiert sich an täglicher Praxis.

Soweit einige mögliche Interpretationen.

Empfehlungen

Schreiben Sie Ihren Betreff so, dass der Empfänger sofort versteht, was Sie sagen wollen. Beispielsweise, dass Sie möglicherweise müde sind.

Auf diese Art entstehen keine Fantasien seitens des Empfängers.

Veröffentlichungen

03.09.2023 Initial entworfen.

Letzte Bearbeitungen

21.11.2023 Textkorrekturen
04.09.2023 Textkorrekturen

E-Mail einrichten
0 (0)

Lesezeit 2 Minuten

Intro

E-Mail einrichten: Grundeinstellungen zum Einrichten Ihrer E-Mail Adresse und den verschlüsselten Transport der Mail via SSL / TLS.

Booms EDV stellt bewusst keine Bilder zur Verfügung, da diese sich in jeder Anwendung unterscheiden.

E-Mail einrichten: Posteingang mit IMAP(S)

Übersicht über Posteingang mit IMAP(S) Einstellungen
Server Ihr von Booms EDV zugewiesener Mailservername
Port 993
Verschlüsselung SSL / TLS
Authentifizierung Passwort, normal

 

E-Mail einrichten: Postausgang mit SMTP(S)

Übersicht über Postausgang mit SMTP(S) Einstellungen
Server Ihr von Booms EDV zugewiesener Mailservername
Port 465
Verschlüsselung SSL / TLS
Authenfizierung Passwort, normal

 

Speichern Ihrer versendeten E-Mails

Ihre gesendeten Mails werden nicht automatisch gespeichert!

Denken Sie nach der Konfiguration von SMTP(s) daran, auch die Einstellung zum Speichern Ihrer gesendeten Mails vorzunehmen.

Andernfalls haben Sie wahrscheinlich keine Nachweise über versendete Mails.

Speichern Sie Ihre versendeten E-Mails im Postfach

Dieses Kapitel beschreibt generell die Einstellungen Ihres Mailclients zur Speicherung Ihrer versendeten Mails in Ihrem Postfach. Sie können diese versendeten Mails auch später lesen, da diese im Ordner “Sent” abgelegt und täglich gesichert werden. Ihr Client kann den Ordnernamen “Sent” auch ins Deutsche namens “Gesendet” übersetzt haben.

Konfigurieren Sie Ihren Client

In Mozilla Thunderbird geschieht dies unter “Konto-Einstellungen”.

Wählen Sie dort Ihr Konto. Wählen Sie dann die Option “Kopien & Ordner”. Es erscheint ein Formular.

Die erste Option “Eine Kopie speichern unter:” mit dem Ordner “Gesendet” ist oben zu sehen. Darin ist Ihre Mailadresse zu sehen. Diese Option sollte gewählt werden, damit Ihre versendeten Mails künftig über IMAP einzusehen sind.

Ergänzungen des Supports

  • Das Protokoll “POP” wird von Booms EDV nicht mehr unterstützt.
  • Fehlermöglichkeiten durch Nutzer:
    Es werden manchmal Protokolle wie “IMAP” von Nutzern verwechselt mit Servernamen.
    Beispielsweise bestehen Mailservernamen bei Booms EDV meistens aus “mail.domain.tld” und werden von Nutzern verwechselt mit “imap.domain.tld”.
    Dies kann in den Einstellungen ein Grund sein, warum keine Verbindung zum Mailserver hergestellt werden kann: der kontaktierte Server kann schlicht im DNS (Domain Name Service) nicht aufgelöst (gefunden) werden, da dieser Name schlicht nicht aufgeführt ist.
    “IMAP” als Beginn eines Mailservernamen kann zwar Verwendung finden, ist bei Booms EDV aber nicht standardisiert oder wird der jeweiligen Kundschaft konkret mitgeteilt oder zuvor vereinbart.
    “.tld” steht für “Top Level Domain” und ist ein Platzhalter für die Endung des Domainnamens, beispielsweise “.de, .com, .net” und viele andere Möglichkeiten für Endungen einer Domain.

Hinweise

  • Die Abruf-Frequenz bei automatischen Abfragen sollte gering gehalten werden: 1 mal pro Tag sollte ausreichen, wenn es um private Mails geht.
  • Webmail wird bei uns aktuell nicht angeboten, ist aber für die Zukunft wieder geplant.
    Verwenden Sie zwischenzeitlich einen vorinstallierten Desktop- oder mobilen Client.

Weiterführende Links

Veröffentlichungen

Beitrag initial verfasst am 03.12.2021.

Updates

  • 04.09.2023 Kapitel “Weiterführende Links” hinzugefügt.
  • 02.09.2023 Kapitel “Speichern Ihrer versendeten Mails” hinzugefügt.

© 2024 Booms EDV

(C) Booms EDV

Sie können den Inhalt dieser Seite nicht kopieren.
You cannot copy content of this page